FC Bayern: Keine Strafe für Lewandowski und Coman nach Schlägerei

Auseinandersetzung zwischen Lewandowski und Coman : Schlägerei im Training bleibt ohne Folgen

Vor dem Bundesliga-Spiel bei Fortuna Düsseldorf (beim 3:3 im Hinspiel traf Dodi Lukebakio dreimal) hat Bayern Münchens Trainer Nico Kovac eine handgreifliche Auseinandersetzung zwischen Robert Lewandowski und Kingsley Coman beim Training bestätigt.

Beide hatten sich ins Gesicht geschlagen. „Weil die Jungs einsichtig waren“, gäbe es jetzt keine Strafe für sie, sagte Kovac am Freitag.

Mehr von Saarbrücker Zeitung