1. Sport
  2. Fußball
  3. 1. Bundesliga

Favre rechtfertigt sich für Einwechslung von Haaland, BVB gegen Leverkusen

BVB mit Spitzenspiel gegen Leverkusen : Favre rechtfertigt sich für Haalands späte Einwechslung

Auch vor dem Spitzenspiel in der Fußball-Bundesliga an diesem Samstag (18.30 Uhr) bei Bayer Leverkusen drehen sich die Diskussionen bei Borussia Dortmund noch um Trainer Lucien Favre. Dessen Entscheidung, Erling Haaland beim DFB-Pokal-Aus am Dienstag bei Werder Bremen (2:3) nur spät einzuwechseln, hatte für Unverständnis gesorgt.

Der im Winter gekommene junge norwegische Wunderstümer (sieben Ligatore in 134 Minuten) traf prompt erneut.

Favre verteidigte sich jetzt vor Journalisten noch mal: „Im Nachhinein ist man immer schlauer. Sie kennen seinen körperlichen Zustand nicht so wie ich, wir müssen aufpassen.“ Beim BVB fällt Marco Reus (Muskelverletzung) rund vier Wochen aus.