Ex-Nationalspieler Max Kruse verlässt Werder Bremen zum Saisonende

Fußball : Kapitän Kruse verlässt die Werderaner

Werder Bremen verliert seinen Kapitän. Max Kruse wird seinen auslaufenden Vertrag beim Fußball-Bundesligisten nicht verlängern, teilten die Bremer mit. „Er hat sich dazu entschieden, nach drei Jahren eine neue Herausforderung suchen zu wollen“, erklärte Werder-Sportchef Frank Baumann.

Der neue Club des 31-Jährigen ist noch nicht bekannt. Kruse kam 2016 nach Bremen und hatte mit 32 Treffern in 84 Spielen großen Anteil daran, dass die Hanseaten zwei Mal die Klasse hielten und in diesem Jahr um die europäischen Plätze mitspielen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung