Besonderes Spiel für Rose mit Borussia Mönchengladbach gegen RB Leipzig

Besonderes Duell für Trainer Rose : Mönchengladbach vor Duell mit Angstgegner RB Leipzig

(dpa) Die ersten Schritte als Bundesliga-Trainer sind für Marco Rose von großer Emotionalität geprägt. Dem Aufeinandertreffen mit seinem engen Freund Sandro Schwarz und Ex-Club FSV Mainz 05 am vergangenen Wochenende folgt nun an diesem Freitag (20.30 Uhr/DAZN) das Heimspiel mit seinem Club Borussia Mönchengladbach gegen RB Leipzig, den Verein aus seiner Heimatstadt.

Dort leben seine Familie und Freunde – dort verbringt der 42-Jährige, so oft es die Zeit zulässt, seine Freizeit. „Meine Bindung zu RB ist nicht so groß, aber meine Heimat liebe ich sehr“, meinte Rose.

Denn mit Champions-League-Teilnehmer RB kommt auf die Gladbacher, die am Donnerstag den Schweizer Abwehrspieler Michael Lang (28) für ein Jahr an Werder Bremen verliehen (mit Kaufoption), ein hartes Stück Arbeit zu. Angstgegner Leipzig ist der einzige Club in der Bundesliga, gegen den Gladbach noch nicht gewonnen hat. In sechs Duellen blieb RB unbesiegt und gewann alle drei Spiele im Borussia-Park.

Mehr von Saarbrücker Zeitung