1. Sport
  2. Fußball
  3. Auslandsfußball

Warmer Geldregen für AS Nancy, Cas verurteilt FC Sevilla

Französischer Zweitligst gewinnt Rechtsstreit : Warmer Geldregen für AS Nancy aus Spanien

Der spanische Erstligist FC Sevilla muss dem französischen Zweitligisten AS Nancy-Lorraine nach einem Urteil des Internationalen Sportgerichtshofes Cas 3,7 Millionen Euro zahlen. Dabei geht es um den Wechsel des französischen Nationalspielers Clement Lenglet 2018 vom FC Sevilla zum FC Barcelona.

Nach dem Transfer Lenglets von Sevilla zu den Katalanen für mehr als 35 Millionen Euro im Juli 2018 hatte sich Sevilla geweigert, Nancy die zuvor ausgehandelten zwölf Prozent des Gewinns zu zahlen. Lenglet war im Januar 2017 für fünf Millionen Euro von Nancy nach Sevilla gewechselt.