Franck Ribéry beim AC Florenz empfangen, Vertrag über zwei Jahre

Ex-Bayern-Star unterschrieb für zwei Jahre : Begeisterter Empfang für Ribéry in Florenz

Im violetten Polohemd seines neuen Vereins herzte Franck Ribéry (36) kurz nach seiner Ankunft in der Toskana den ersten kleinen Fan des AC Florenz. Mit lautstarker Begeisterung empfingen 200 Anhänger des italienischen Fußball-Erstligisten, etliche Kamerateams und Dutzende von Reportern den neuen AC-Star am Flughafen. „Ich freue mich darauf, noch zwei Jahre auf hohem Niveau zu spielen“, sagte der langjährige Bayern-Star, der in fließendem Italienisch sein erstes Interview gab.

Nur 70 Flugminuten von seinem geliebten München entfernt, trifft der in die Jahre gekommene Dribbelkünstler auf einen Bekannten aus der Bundesliga: Kevin-Prince Boateng (32) ist ebenfalls seit dieser Saison neu in Florenz. An diesem Donnerstag soll Ribéry dann auch offiziell vorgestellt werden. Der Flügelspieler hat nach eigenen Angaben einen Zweijahresvertrag unterschrieben, der ihm angeblich vier Millionen Euro pro Spielzeit einbringt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung