| 16:36 Uhr

Frauen-Fußball
Wolfsburg und FC Bayern erneut im Viertelfinale

Steht mit den FCB-Frauen im Pokal-Viertelfinale: Trainer Thomas Wörle. Foto: Andreas Gebert
Steht mit den FCB-Frauen im Pokal-Viertelfinale: Trainer Thomas Wörle. Foto: Andreas Gebert FOTO: Andreas Gebert
Düsseldorf. Titelverteidiger VfL Wolfsburg und Endspielgegner FC Bayern München sind erwartungsgemäß in das DFB-Pokal-Viertelfinale der Frauen eingezogen. dpa

Der Doublegewinner und souveräne Bundesliga-Spitzenreiter aus Wolfsburg hatte beim 9:0 (4:0) beim Süd-Regionalligisten FC Forstern keinerlei Mühe. Der Bundesliga-Zweite Bayern hatte tags zuvor bereits durch ein 3:0 (1:0) gegen Werder Bremen die Runde der letzten Acht erreicht, die für den 19. März terminiert ist. Der VfL hatte in diesem Jahr das Pokalfinale gegen Bayern im Elfmeterschießen gewonnen.


Damit ist die Bundesliga unter sich. Qualifiziert haben sich auch Turbine Potsdam (3:1 beim MSV Duisburg), die TSG Hoffenheim (2:1 n.V. beim SC Sand), Borussia Mönchengladbach (3:0 beim Herforder SV), der SC Freiburg (4:0 bei SGS Essen), Bayer Leverkusen (2:1 bei Arminia Bielefeld) und der 1. FFC Frankfurt (3:2 beim 1. FC Saarbrücken).

DFB-Pokal der Frauen