| 16:45 Uhr

Philadelphia Flyers stellen Plüsch-Monster vor
Ist das das mieseste Maskottchen der Welt?

Das Maskottchen „Gritty“ bei seinem ersten Auftritt im Stadion der Philadelphia Flyers.
Das Maskottchen „Gritty“ bei seinem ersten Auftritt im Stadion der Philadelphia Flyers. FOTO: AP / Tom Mihalek
Der US-Eishockey-Klub Philadelphia Flyers hat sein neues Maskottchen vorgestellt. Die Fans können sich mit „Gritty“ gar nicht anfreunden. Einige wollen es mit einer Petition wieder abschaffen. Von Tim Kronner

„Gritty“ ist das neue Maskottchen der Philadelphia Flyers. Das Eishockey-Team aus der amerikanischen NHL hat es am Montag vorgestellt. Die über zwei Meter große, orange Puppe auf Kufen soll laut Verein die Stärke, Beharrlichkeit und Leidenschaft des Teams verkörpern. Dumm nur: Die Fans können mit dem Maskottchen gar nichts anfangen. Sie machen sich darüber lustig.


„Gritty sieht so aus, als ob er vorhat Familien nach dem Spiel bis nach Hause zu verfolgen und sie im Schlaf zu ermorden“, schreibt ein User und fragt: „Wie um alles in der Welt konnte dieser Vorschlag gewinnen?“

Das Problem ist für viele nicht die überbreite Hüfte und der Bierbauch, der das orange-weiße Trikot des Maskottchens spannt. Die Augen treiben die Flyer-Anhänger in den Wahnsinn. Die beweglichen Pupillen in den großen Plastikaugen rollen ununterbrochen in alle erdenklichen Richtungen. „Es sieht aus wie ein Meth-Süchtiger, der deiner Mutter Schmuck stehlen und ihn verpfänden will“, findet ein Facebook-User. Es gibt sogar eine Online-Petition, die die Abschaffung des Maskottchens fordert.



Immerhin ein User kann „Gritty“ etwas Positives abgewinnen. „Das ist großartig. Ich habe schon lange nach etwas gesucht, um meinen Kindern zu drohen, wenn sie sich daneben benehmen“, schreibt er. „Kinder, ihr benehmt euch besser. Sonst gehen wir zum Spiel der Flyers und ihr müsst Zeit mit Gritty verbringen.“

Neben den vielen höhnischen Kommentaren zeigen sich die Fans auch ernsthaft betroffen. „Das ist einer der schlimmsten Tage in meinem Leben als Flyers-Fan. Wir sind jetzt offiziell die Lachnummer der Liga, und die Saison hat noch nicht mal angefangen“, schreibt ein User, während ein anderer fragt: „Wie viele Menschen haben sich diesen Vorschlag angesehen und genehmigt? Diejenigen sollten überhaupt keine Entscheidungen mehr treffen dürfen.“