| 17:00 Uhr

Zuschauer sehen Schwarz
Sky-Kunden können keinen DFB-Pokal sehen

Neun Spiele fanden am Samstag-Nachmittag im Zuge des DFB-Pokals statt. Unter anderem spielte auch der FC Bayern München. Doch einige Sky-Kunden konnten sich die Spiele nicht anschauen. Von Pascal Biedenweg

Der Pay-TV-Sender Sky hatte bei der Übertragung des DFB-Pokals am Samstag einige Probleme. So konnten einige Kunden die Spiele nicht über die Online-Präsenz SkyGo verfolgen. Dasselbe Problem hatten einige Fans bereits während des Zweitliga-Auftaktes zwischen dem Hamburger SV und Holstein Kiel.


Auf Twitter machten deshalb einige Kunden ihrem Ärger Luft. „Pünktlich zum DFB-Pokal verreckt SkyGo mal wieder. Hab ich es eigentlich nur mit Amateuren bei euch zu tun? Seht zu dass ihr das bis zum Anpfiff zum laufen bekommt! Wofür bezahle ich denn?!?!“, schrieb ein verärgerter Abonnent. Ein anderer ärgerte sich, weil der schon bekannte Fehler noch nicht behoben wurde: „Wie schon beim Auftakt der 2. Bundesliga. Da benötigt man einmal Sky Go und nichts funktioniert. 40 Minuten in der Warteschlange der Hotline. Immer weniger Fußball, aber immer mehr Geld wollen.“

Der Pay-TV-Sender entschuldigte sich bereits während der Live-Übertragung. „Hallo zusammen. Danke für eure Hinweise zu SkyGo. Wir haben das Problem auf dem Schirm und haben es entsprechend weitergegeben. Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung“, schrieb ein Mitarbeiter von Sky.



Übrigens: Die TV-Übertragung war von diesem Problem nicht betroffen.