1. Sport
  2. Basketball

Schock, Entsetzen und Trauer um „eine globale Ikone“

Pressestimmen zu Kobe Bryants Tod : Schock, Entsetzen und Trauer um „eine globale Ikone“

Der Unfalltod von US-Basketball-Legende Kobe Bryant findet in internationalen Medien ein breites Echo.

Washington Post (USA): „Im Sport wie im echten Leben war Bryant ein Mensch, dessen Unermüdlichkeit und Konkurrenzdenken genauso bemerkenswert waren wie seine Vielseitigkeit und sein Ehrgeiz. Gegen Ende seiner Karriere als Black Mamba bekannt, war Bryant einer der lässigsten und gefährlichsten Korbjäger in einer Liga, die zuvor von Jordan, Earvin Magic Johnson und Larry Bird dominiert wurde.“

New York Times (USA): „Er war weit mehr als ein Basketball-Riese. Er gehörte zu den bekanntesten Athleten der Welt, ein Star vom Format eines Tiger Woods und eines Michael Jordan, umschwärmt von den Fans, egal ob er sich nun in Peking oder Beverly Hills befand.“

The Wall Street Journal (USA): „Kobe verkörperte das moderne Alpha-Tier des Sports. Er spielte um zu gewinnen. Und in seinen 20 Spielzeiten mit den Los Angeles Lakers hat er die ganze Zeit gewonnen.“

La Gazzetta dello Sport (Italien): „Mit Bryant stirbt ein Kulturschatz für alle. Ein planetarisches Symbol, eine globale Ikone. Ein Jordan, ein Messi, ein Bolt. Eine Figur, die überall geliebt wurde, nicht nur unter dem Basketball-Korb.“

La Stampa (Italien): „Ungläubigkeit, Sprachlosigkeit und Schmerz. Der Tod von Kobe Bryant zerreißt Herzen und trifft alle. Der Schmerz macht keine Unterschiede zwischen Alter, Rasse, Religion, sozialer Schicht, Leidenschaft für Basketball oder für Sport im Allgemeinen.“

El Mundo (Spanien): „Die Erschütterung könnte nicht gewaltiger sein, ein Schock in der Welt des Sports, wie es ihn noch nicht gegeben hat.“

Sport (Spanien): „Es gibt Nachrichten, die unerträglich sind und gleichzeitig auch unwirklich erscheinen. Der plötzliche Tod von Kobe Bryant wird diesen 26. Januar 2020 für immer kennzeichnen. Den Tag, an dem die Welt in einen Schockzustand geriet, nachdem sie erfahren hatte, dass eine der größten Legenden des Basketballs und des Sports gestorben ist.“

Le Figaro (Frankreich): „Die NBA hat tatsächlich noch nie eine derartige Erschütterung erlebt.“

L‘Équipe (Frankreich): „Kobe Bryants Tod hat eine enorme Welle der Fassungslosigkeit und der Trauer ausgelöst.“