Basketballer des FC Bayern München dominieren Alba Berlin in Bundesliga

84:80-Sieg gegen Alba Berlin : Bayerns Basketballer dominieren die Bundesliga

Im letzten Spiel der Präsidentschaft von Uli Hoeneß haben die Basketballer des FC Bayern München unter den Augen des Machers gezeigt, wie sehr sie die Bundesliga dominieren. Der letztlich souveräne 84:80-Heimerfolg gegen den ärgsten Rivalen Alba Berlin am Sonntag war bereits der fünfte Erfolg gegen die Hauptstädter in Serie.

Die Münchner sind als einziges Team nach sechs Partien ungeschlagen. „Für diese kurze Vorbereitung war das eine herausragende Leistung“, lobte Geschäftsführer Marco Pesic Team und Trainer Dejan Radonjic.

Hoeneß hatte in den vergangenen Jahren mit viel Geld und Arbeit aus einem Zweitligisten einen Branchenriesen geformt, der in dieser Saison erneut klarer Topfavorit auf die Meisterschaft ist und auch in der Königsklasse EuroLeague Ambitionen hat. Als erstes deutsches Team wollen die Bayern die Play-offs erreichen. Wie stark allerdings die Konkurrenz ist, zeigt die durchwachsene Zwischenbilanz von drei Siegen und vier Niederlagen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung