1. Sport
  2. Basketball

FC Bayern gewinnt deutsches Duell in Euroleague

Basketball : FC Bayern siegt, Monroe in Berlin rassistisch beleidigt

Basketball-Meister Bayern München hat ausgerechnet im deutschen Prestigeduell sein Auswärts-Trauma in der Euroleague überwunden. Im ersten Aufeinandertreffen mit Alba Berlin in der Königsklasse siegte die Mannschaft von Cheftrainer Dejan Radonjic in einer dramatischen Partie nach Verlängerung mit 77:76 (30:28, 72:72). Die vorherigen sechs Gastspiele der Saison auf internationaler Ebene hatte der ungeschlagene Tabellenführer der Bundesliga verloren.

Eine unschöne Szene gab es am Rande. Der Münchner Greg Monroe ist von einem Zuschauer rassistisch beleidigt worden und hat deshalb einen Strafantrag gestellt. Der frühere NBA-Profi aus den USA hatte die Beleidigungen selbst nicht mitbekommen. Mehrere Nebenleute aber meldeten dem Ordnungsdienst das Verhalten des Zuschauers, der anschließend Hausverbot bekam.