Dallas Mavericks ehren Nowitzki mit Silhouetten auf Spielfeld

Basketball : Mavericks ehren Nowitzki mit Silhouetten auf dem Spielfeld

Auch fünf Monate nach dem Ende seiner aktiven Karriere erhält Basketball-Legende Dirk Nowitzki Ehrungen. Die Dallas Mavericks teilten in der Nacht zu Dienstag mit, dass sie den deutschen Ausnahmespieler ab der kommenden Saison mit zwei Silhouetten auf dem Parkett des heimischen American Airlines Center würdigen wollten.

Die Silhouetten, die an beiden Enden des Spielfeldes zu sehen sein werden, sollen Nowitzki beim Versuch eines „Fadeaway“-Sprungwurfs zeigen. Der einbeinige „Fadeaway“ entwickelte sich in 21 NBA-Spielzeiten zum Markenzeichen des inzwischen 41 Jahre alten Würzburgers.

„Das war eine Überraschung. Natürlich ist es eine Ehre. Ich glaube, das hat vorher noch keiner gemacht“, sagte Nowitzki: „Es wird großartig sein, die Silhouetten bei Heimspielen zu sehen. Es ist definitiv etwas Besonderes.“

Darüber hinaus soll auch eine Straße in unmittelbarer Nähe der Spielstätte nach dem Deutschen benannt werden. „Wenn ich in zehn Jahren mit meinen Kindern zu einem Spiel gehe und wir dann auf dem Nowitzki Way fahren – es kann nichts Besseres mehr kommen“, sagte Nowitzki: „Ich bin dankbar dafür, dass den Leuten gefallen hat, was ich 21 Jahre lang gemacht habe.“ Nowitzki verbrachte seine gesamte NBA-Karriere beim Team in Dallas und führte die Texaner im Jahr 2011 zur bisher einzigen Meisterschaft der Vereinsgeschichte.

Mehr von Saarbrücker Zeitung