Bundesligist Alba Berlin schafft seine Cheerleader ab

Basketball : Alba Berlin schafft seine Cheerleader ab

Basketball-Spitzenclub Alba Berlin verzichtet künftig bei seinen Heimspielen auf den Einsatz von Cheerleadern. „Die Alba Dancers haben in den letzten 25 Jahren Tolles geleistet. Sie sind mehrfach als das beste Danceteam Europas ausgezeichnet worden“, sagte Geschäftsführer Marco Baldi: „Wir sind aber zu der Überzeugung gekommen, dass das Auftreten junger Frauen als Pausenfüller bei Sportevents nicht mehr in unsere Zeit passt.“ Vielmehr wolle der Verein sein Frauen-Team (aktuell 2. Liga) an die deutsche Spitze führen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung