1. Sport
  2. Basketball

Basketball: Final Four in der EuroLeague nicht Ende Mai in Köln

Turnier in Köln : Basketball: Final Four in Euroleague nicht Ende Mai

Wegen der Coronavirus-Pandemie kann das in Köln geplante Final Four der Basketball-Euroleague nicht am 22. und 24. Mai stattfinden. „Wir sind mit der Lanxess Arena in Gesprächen über einen späteren Termin“, sagte Euroleague-Chef Jordi Bertomeu am Donnerstag.

Die Saison in der Euroleague, an der aus der Bundesliga Bayern München und Alba Berlin teilnehmen, ist seit dem 12. März unterbrochen. „Unser Plan ist es nach wie vor, die Saison zu Ende zu spielen“, sagte Bertomeu. „Und zwar die sechs noch ausstehenden Spiele der regulären Saison, die Playoffs und das Final Four.“ Es sei auch denkbar, an einem anderen Ort und ohne Zuschauer zu spielen. In Deutschland sind Großveranstaltungen bis 31. August verboten. Auch ein Finalturnier mit acht Teams sei nicht ausgeschlossen, sagte der Spanier.