| 21:28 Uhr

79:85-Niederlage in Kaunas
Nächster Rückschlag für den FC Bayern

 Bayern-Trainer Dejan Radonjic.
Bayern-Trainer Dejan Radonjic. FOTO: dpa / Andreas Gebert
Im Kampf um den Viertelfinaleinzug in der EuroLeague hat Bayern München einen herben Rückschlag hinnehmen müssen. Der deutsche Basketball-Meister unterlag bei Zalgiris Kaunas mit 79:85 (35:48).

Die Basketballer des FC Bayern München haben kaum noch Chancen auf den Einzug in die Playoffs in der Euroleague. Vier Tage nach der überraschenden Niederlage in der Bundesliga bei RASTA Vechta verlor der deutsche Meister am Donnerstagabend auf internationaler Bühne beim litauischen Topteam Zalgiris Kaunas mit 79:85 (35:48). Durch die Niederlage stehen die Bayern bei einer Bilanz von zwölf Siegen und 14 Niederlagen auf Platz elf und können sich bei vier ausstehenden Partien nur noch wenig Hoffnungen auf den Einzug in die Runde der letzten Acht machen.


"Kaunas hat heute besser gespielt als wir. Im zweiten Viertel waren wir defensiv sehr schlecht, im dritten waren wir dann etwas besser, aber nicht gut genug, um das Spiel eng zu gestalten", sagte Trainer Dejan Radonjic: "Wir haben noch vier schwere Spiele vor uns, dann werden wir sehen. Es war auf jeden Fall schon jetzt eine erfolgreiche europäische Saison für uns."

Für die Mannschaft von Radonjic zeigte Nihad Djedovic mit 17 Punkten noch die stärkste Leistung, beim litauischen Meister wussten Ex-ALBA-Profi Marius Grigonis mit 18 Zählern und Brandon Davies (16) zu überzeugen.



(dpa)