Bamberg greift nach Triumph in Champions League

Basketball : Bamberg greift nach Triumph in Champions League

Die Basketballer von Brose Bamberg wollen sich auf dem Weg ins Champions-League-Finale nicht mehr stoppen lassen. Im Halbfinale soll Virtus Bologna aus Italien nicht die Endstation sein. „Sie straucheln in der italienischen Liga.

Das macht sie aber noch gefährlicher, denn die Champions League ist der einzige Titel, den sie diese Saison erreichen können“, sagt Bambergs Trainer Federico Perego.

Die Oberfranken wollen es beim Final-Four-Turnier an diesem Wochenende in Antwerpen besser machen als der unterfränkische Rivale Baskets Würzburg, der am Mittwochabend gegen Dinamo Sassari mit 79:81 den Titel im Europe Cup verspielte. Bamberg kann als fünfter deutscher Verein einen europäischen Titel holen. Alba Berlin gewann 1995 den Korac-Cup, der Mitteldeutsche BC (2004), die BG Göttingen (2010) und die Skyliners Frankfurt (2016) waren in unterklassigen Wettbewerben erfolgreich.

Mehr von Saarbrücker Zeitung