| 19:36 Uhr

Premier League
Die englischen Fußballmeister

Die Spieler von Manchester City bedanken sich nach einer Partie bei den Fans. Foto: Rui Vieira/AP
Die Spieler von Manchester City bedanken sich nach einer Partie bei den Fans. Foto: Rui Vieira/AP FOTO: Rui Vieira
London. Seit Sonntagabend steht es fest: Manchester City ist zum fünften Mal englischer Fußballmeister. dpa

Das Team des früheren Bayern-Trainers Pep Guardiola mit den deutschen Nationalspielern Leroy Sané und Ilkay Gündogan profitierte davon, dass Lokalrivale Man United mit 0:1 (0:0) gegen den Tabellenletzten West Bromwich Albion verlor.


Man City, das am Samstagabend mit 3:1 (2:1) bei Tottenham Hotspur gewonnen hatte, folgt als Titelträger auf den FC Chelsea. Rekordmeister bleibt Manchester United mit 20 Titeln. Die englischen Meister sortiert nach der Anzahl ihrer Titel:

20 - Manchester United

18 - FC Liverpool

13 - FC Arsenal



9 - FC Everton

7 - Aston Villa

6 - AFC Sunderland

6 - FC Chelsea

5 - Manchester City

4 - Newcastle United

4 - Sheffield Wednesday

3 - Blackburn Rovers

3 - Huddersfield Town

3 - Leeds United

3 - Wolverhampton Wanderers

2 - Preston North End

2 - Tottenham Hotspur

2 - Derby County

2 - FC Burnley

2 - FC Portsmouth

1 - West Bromwich Albion

1 - Sheffield United

1 - Ipswich Town

1 - Nottingham Forest

1 - Leicester City

Informationen zur Premier League (englisch)