| 19:07 Uhr

Premier League
Chelsea droht nach Niederlage Champions League zu verpassen

Tottenhams Dele Alli (l) macht trotz aller Bemühungen der Chelsea Defensive das Tor zum 3:1. Foto: Steven Paston/PA Wire
Tottenhams Dele Alli (l) macht trotz aller Bemühungen der Chelsea Defensive das Tor zum 3:1. Foto: Steven Paston/PA Wire FOTO: Steven Paston
London. Dem englischen Fußballmeister FC Chelsea droht eine Saison ohne Champions-League-Teilnahme. dpa

Die Blues verloren im London-Derby gegen Tottenham Hotspur 1:3 (1:1) und haben als Tabellenfünfter sieben Spiele vor Saison-Ende bereits acht Punkte Rückstand auf Tottenham auf Rang vier. Durch die Niederlage dürfte der Druck auf den ohnehin schon umstrittenen Chelsea-Trainer Antonio Conte weiter steigen.


Alvaro Morata brachte nach einem Patzer von Tottenham-Schlussmann Hugo Lloris Chelsea nach einer halben Stunde per Kopf in Führung. Doch Christian Eriksen glich noch in der Nachspielzeit der ersten Hälfte mit einem Distanzschuss zum 1:1 aus. Englands Nationalspieler Dele Alli sorgte nach dem Seitenwechsel mit einem Doppelpack (62./66.) für die Entscheidung.

Nationalverteidiger Antonio Rüdiger spielte bei den Gastgebern 90 Minuten durch. Bei Tottenham kehrte Nationalstürmer Harry Kane nach seiner Knöchelverletzung schneller zurück als erwartet. Der Torjäger wurde in der 73. Minute eingewechselt.

Spielstatistik



Dele Alli von Tottenham Hotspur jubelt mit Son Heung-min (r) über sein Tor zum 2:1. Foto: Frank Augstein/AP
Dele Alli von Tottenham Hotspur jubelt mit Son Heung-min (r) über sein Tor zum 2:1. Foto: Frank Augstein/AP FOTO: Frank Augstein