Spike Lee sammelt 1,3 Millionen Dollar für neuen Film

Los Angeles · US-Regisseur Spike Lee („Inside Man“) hat in vier Wochen über eine Million Dollar an Spendengeldern für seinen nächsten Film zusammengebracht. Die Sammelaktion über das Internetportal „Kickstarter“ hatte der Regisseur am 21.

Juli begonnen. Am Wochenende kletterte die Summe auf mehr als 1,3 Millionen Dollar. Über 5000 Fans halfen dabei mit Spenden ab fünf Dollar aufwärts mit. Die Aktion ist auf 30 Tage angelegt. Lee will mit den Einnahmen einen noch namenlosen Film über "Blutsucht" finanzieren, allerdings sei es kein Vampirfilm sondern eine Liebesgeschichte, erklärte er. Geldgeber erhalten, je nach Höhe der Spende, Autogramme, Eintrittskarten zur Premiere oder eine kleine Statistenrolle in dem Film.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort