| 21:02 Uhr

Saarbrücken
SPD-Stadtratsfraktion ist gegen kleinere Bezirksräte

Saarbrücken. (red) „Für uns in Saarbrücken steht eine Verkleinerung der Bezirksräte oder eine Reduktion der Aufwandspauschalen der Bezirksbürgermeister nicht zur Diskussion.“ Das sagt Mirco Bertucci, Fraktionsvorsitzender der SPD im Stadtrat, den SZ-Bericht über entsprechende Diskussionen in anderen Gemeinden im Regionalverband.

Saarbrückens Stadtbezirke hätten wesentlich mehr Einwohner als die Ortsteile der Umlandkommunen. Die Bezirksräte vertreten demnach zwischen 26 000 (Halberg) und 97 000 Einwohner (Stadtbezirk Mitte). Und die Bezirksräte seien wichtige Bindeglieder zwischen Politik, Verwaltung und Bevölkerung. Derzeit laufe die Kandidatenaufstellung zur Kommnalwahl 2019. Bertucci: „Wir brauchen gute Leute in den kommunalen Räten. Eine Debatte über Einsparungen bei der kommunalen Demokratie brauchen wir sicher nicht.“