Sonnenschutz auch drinnen

Sonnenschutz auch drinnen

Neben Sonnenschutz, der im Outdoorbereich eingesetzt wird, kommt Rollos, Faltstores, Rollläden oder Plissees drinnen eine wichtige Rolle zu. Sie stellen sicher, dass der Lichteinfall im Raum je nach Bedarf reguliert werden kann und die Bewohner vor neugierigen Blicken geschützt sind.

Manche von ihnen helfen sogar beim Energiesparen, dank isolierender Luftpolster. Optisch werden mittlerweile alle erdenklichen Wohnstile bedient – von ländlich-rustikal über romantisch-verspielt bis hin zu reduziert-puristisch. Der neueste Trend: Rollos, die je nach Bedienung mal offen, mal geschlossen wirken. Der Grund: Der Stoff ist abwechselnd in durchsichtigen und undurchsichtigen Streifen gewebt und verläuft doppelt gegeneinander. Eine weitere Alternative für dauerhaften Sonnen- und Sichtschutz an Fenstern, beispielsweise im Bad, wo unerwünschte Blicke grundsätzlich abgeschirmt werden sollen, können auch Folien eingesetzt werden, die direkt innen auf der Fensterscheibe haften. red/lx