"Sommer der Cybersicherheit": Cispa berät Bürger

„Sommer der Cybersicherheit“ : Cispa berät zu Cybersicherheit

Beim Thema Cybersicherheit herrscht Nachholbedarf. Hackerangriffe gibt es weltweit täglich, selbst große Unternehmen und Institutionen sind nicht dagegen gefeit. Obschon sich viele Internetnutzer der Gefahren im Netz durchaus bewusst sind, scheinen sich nur wenige ausreichend davor zu schützen, wie eine repräsentative Umfrage des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik und der Polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes zeigt.

So sind 41 Prozent der Internetnutzer in Deutschland schon einmal ins Visier von Cyberkriminellen geraten. Aus diesem Grund will das Saarbrücker IT-Sicherheitszentrum Cispa Bürger für dieses Thema sensibilisieren, sie umfassend auf die Risiken und Gefahren im World Wide Web aufmerksam machen und ihnen Tipps zu einem sicheren Umgang geben. Dazu laden die IT-Experten ein zum „Sommer der Cybersicherheit“ am Samstag, 8. September, von elf bis 16 Uhr, in der Saarbrücker Congresshalle.

Besucher können neben verschiedenen Vorträgen an insgesamt sieben Workshops teilnehmen. Dabei erfahren sie unter anderem, wie sie ihre persönlichen Daten in sozialen Netzwerken wie Facebook vor fremden Blicken schützen können, woran sie seriöse Apps und vertrauenswürdige Internetseiten erkennen und wie sie Datendieben, die es auf ihre Passwörter abgesehen haben, einen Riegel vorschieben. Außerdem werden digitale Sprachassistenten wie Amazons Alexa oder Googles Assistant, die immer wieder in der Kritik von Datenschützern stehen, von den Sicherheitsforschern unter die Lupe genommen. Wer sich für die Kryptowährung Bitcoin interessiert, kann sich erklären lassen, wie diese überhaupt funktioniert.

„Die 20-minütigen Workshops geben eine Übersicht über das jeweilige Problemfeld. Ziel ist es darüber hinaus, den Teilnehmern praktische Tipps mitzugeben. Die Workshops, die alle 30 Minuten wiederholt werden, richten sich an Anfänger und Fortgeschrittene“, erklärt Ben Stock, Sicherheitsforscher beim Cispa. Der Eintritt ist frei, um eine Anmeldung wird gebeten.

cispa.saarland/sommer2018