| 00:00 Uhr

Software-Konzern SAP will mehr als 2000 Stellen streichen

Frankfurt. Der Walldorfer Software-Riese SAP will über 2000 seiner 74 400 Stellen abbauen. Mittelfristig sollten drei Prozent der Arbeitsplätze wegfallen, sagte ein Sprecher. Betriebsbedingte Kündigungen werde es in Europa nicht geben. afp

Die Jobs würden nicht wegen der Kosten, sondern im Zuge des Konzernumbaus gestrichen. SAP will sein Geschäft von fest installierter Software auf Abo-Modelle, sogenanntes Cloud Computing, umstellen.