So viel Rente bekommen Hinterbliebene

Wann bekomme ich die kleine, wann die große Witwenrente?Die kleine Witwenrente beträgt 25 Prozent jener Rente, die der Verstorbene erhalten hätte. Die große Witwenrente beträgt dagegen heute prinzipiell 55 Prozent dieser Rente. Anspruch auf die große Witwenrente besteht für Sie, wenn Sie das 45. Lebensjahr vollendet haben

Wann bekomme ich die kleine, wann die große Witwenrente?Die kleine Witwenrente beträgt 25 Prozent jener Rente, die der Verstorbene erhalten hätte. Die große Witwenrente beträgt dagegen heute prinzipiell 55 Prozent dieser Rente. Anspruch auf die große Witwenrente besteht für Sie, wenn Sie das 45. Lebensjahr vollendet haben. Sie können die große Rente bereits vorher erhalten, wenn Sie ein waisenrentenberechtigtes Kind - also in der Regel ein minderjähriges - Kind erziehen. Außerdem besteht ein Anspruch darauf, wenn Sie erwerbsgemindert sind.

Wir haben 2001 geheiratet und sind beide 1951 geboren. Wie viel Rente steht jedem von uns zu, sollte der andere versterben? Wir haben da von unterschiedlichen Angaben gehört.

Grundsätzlich ist es so, dass eine große Witwer- oder Witwenrente 55 Prozent der Rente beträgt, auf die der Verstorbene zum Zeitpunkt des Todes Anspruch hatte. Aber: Für Ehepaare, die wie Sie vor 2002 geheiratet haben und von denen ein Partner vor Januar 1962 geboren ist, gilt noch das alte Hinterbliebenenrecht. Hier beträgt die Witwer- oder Witwenrente 60 Prozent.

Ich habe vor Jahren einen Riester-Vertrag abgeschlossen. Derzeit beziehe ich Arbeitslosengeld II. Es heißt, dass ab 2011 die staatlichen Zulagen wegfallen. Bekommt mein Mann das Geld, wenn ich sterbe? Soll ich den Vertrag überhaupt fortsetzen?

Den Vertrag sollten Sie unbedingt fortsetzen. Zwar scheiden ab 2011 ALG-II-Empfänger aus dem Kreis der Pflichtversicherten für die gesetzliche Rentenversicherung aus. Das Bundeskabinett hat aber eine gesetzliche Regelung auf den Weg gebracht, wonach Bezieher von Hartz-IV-Leistungen auch über 2010 hinaus die Riester-Förderung erhalten werden. In der Regel sehen Riesterverträge auch eine Leistung im Todesfall vor.

Mein Mann ist 2006 gestorben. Jetzt will ich wieder heiraten. Bleibt mir die Witwenrente erhalten? Angenommen, mein neuer Ehegatte stirbt ebenfalls, bekomme ich dann wieder die alte Rente?

Die Grundlage für die Zahlung der jetzigen Witwenrente entfällt durch die Heirat. Allerdings erhalten Sie als Starthilfe eine einmalige Rentenabfindung. Sie beträgt grundsätzlich das 24-fache der Witwen- oder Witwerrente, die Sie in den vergangenen zwölf Kalendermonaten im Durchschnitt erhalten haben. Sollte Ihr neuer Partner sterben, dann sind dessen Rentenansprüche der Maßstab für die Errechnung Ihrer neuen Witwenrente. Markantester Unterschied bei der Neuberechnung: Da dann neues Recht gelten würde, würde Ihre Witwenrente nicht mehr wie jetzt 60 Prozent, sondern nur noch 55 Prozent der Rente ihres Partners betragen.

Meine private Rente wird mir ab dem Jahr 2012 ausgezahlt. Bekommt diese meine Frau weiter, sollte ich sterben? Muss ich auf die Privatrente Sozialversicherungsbeiträge zahlen?

Auf eine Privatrente fallen nur Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge an, wenn Sie freiwillig bei Ihrer Krankenkasse versichert sind. Ansonsten sind Privatrenten generell sozialversicherungsfrei. Je nach Tarif kann eine Hinterbliebenenrente oder eine Rentengarantie vereinbart sein. Rentengarantie bedeutet, dass Ihre Frau bis zum Ende des Rentengarantie-Zeitraums von beispielsweise zehn Jahren Ihre Rente weiter bekommt. Fehlt eine solche Vereinbarung im Vertrag, erlischt die Leistung des Versicherers mit Ihrem Tod. red

Auf einen Blick

Auskünfte zu den gesetzlichen Hinterbliebenenrenten erteilt die Deutsche Rentenversicherung Saarland auf ihrem kostenlosen Servicetelefon unter (0800) 1 00 04 80 17 oder im Internet unter www.deutsche-rentenversicherung-saarland.de. Hier kann man auch die kostenlose Broschüre "Hinterbliebenenrecht: Hilfe in schweren Zeiten" bestellen. Fragen zu Lebensversicherungen und zum privaten Todesfallschutz beantwortet das Informationszentrum der deutschen Versicherer "Zukunft klipp und klar" unter der kostenfreien Telefonnummer (0800) 3 39 93 99. Weitere Infos unter www.klipp-und-klar.de. red

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort