| 20:15 Uhr

SinfoniekonzertSinfoniekonzert

Konzert. Saarbrücken begrüßt seinen neuen Generalmusikdirektor Toshiyuki Kamioka, der zur Eröffnung der Konzertsaison 2009/2010 mit dem Saarländischen Staatsorchester eines der großen sinfonischen Werke aufführen wird: die 2. Sinfonie c-Moll von Gustav Mahler. Vor allem die Verbindung von Instrumentalmusik und Gesang trägt das monumentale, fünfsätzige Konzertwerk aus dem Jahr 1895

Saarbrücken begrüßt seinen neuen Generalmusikdirektor Toshiyuki Kamioka, der zur Eröffnung der Konzertsaison 2009/2010 mit dem Saarländischen Staatsorchester eines der großen sinfonischen Werke aufführen wird: die 2. Sinfonie c-Moll von Gustav Mahler. Vor allem die Verbindung von Instrumentalmusik und Gesang trägt das monumentale, fünfsätzige Konzertwerk aus dem Jahr 1895. "Auferstehungs-Sinfonie" wird die 2. Sinfonie häufig genannt, da sich Gustav Mahler von der Klopstock-Ode "Die Auferstehung" inspirieren ließ. Den Text dieser Ode vertonte er im Finalsatz zu einer Apotheose von maximaler Klangfülle für Gesangssolisten, Chor und Orchester. Solistinnen sind Wiebke Lehmkuhl (Alt) und Elizabeth Wiles (Sopran), es singen außerdem Chor und Extrachor des Staatstheaters.STS