Siege für Ringer des KSV Köllerbach und des ASV Hüttigweiler

Start der Ringer-Bundesliga : Lockerer Aufgalopp für den KSV

Köllerbacher Ringer gewinnen souverän, auch der ASV Hüttigweiler siegt.

Am vergangenen Wochenende startete die Ringer-Bundesliga mit vier Saar-Vereinen in die neue Saison. Dabei wurde leider nicht überall Werbung für die olympische Sportart gemacht. In Köllerbach bekamen rund 350 Zuschauer in der Kyllberghalle nur acht statt der üblichen zehn Kämpfe zu sehen. KSV-Ringer Gennadij Cudinovic (98 Kilo Freistil) war international im Einsatz, Freiburgs Yourii Siemakin (66 Kilo Freistil) wurde wegen einer Hauterkrankung disqualifiziert. Außerdem hatte Kanan Halac im Kampf gegen Köllerbachs Kapitän Timo Badusch (75 Kilo Greco) Übergewicht. In den anderen Kämpfen zeigte der KSV, warum der deutsche Vizemeister zum erweiterten Favoritenkreis zählt. Die Neuzugänge Andrii Yatsenko (57 Kilo), Miroslav Kirov (80 Kilo, beide Freistil), Erik Szilvassy (86 Kilo) und Rückkehrer Stanislav „Rocky“ Kanev gewannen deutlich und sorgten für den 25:3-Endstand.

Ein paar Kilometer weiter gab es für den AC Heusweiler zwar Komplimente, aber wie erwartet keine Punkte gegen Titelfavorit Adelhausen. Beim 4:17 holten Teodor Horatau (61 Kilo Greco) sowie die Neuzugänge Boycho Boychev (66 Kilo Freistil) und Daniel Meiser (71 Kilo Greco) Siege für die Gastgeber. „Adelhausen stand stark, aber ihre Weltklasse haben sie noch zuhause gelassen“, sagte Meiser, „dennoch war es für uns ein Abend, auf den wir aufbauen können.“

Den Anspruch als Nummer zwei im Saarland unterstrich der ASV Hüttigweiler. Die Mannschaft von Trainer Christoph Gall siegte bei der RG Hausen-Zell mit 19:12. Dabei lagen die Gäste nach fünf Kämpfen noch mit 6:10 im Rückstand. Nach der Pause drehten Mathias Schwarz, Kevin Gremm, Alexandru Burca und Mihai Bradu das Blatt zu Gunsten der Saarländer. Für den KV Riegelsberg setzte es beim ASV Urloffen eine 9:20-Niederlage. Da halfen auch der Schultersieg von Georgiy Zlatov gegen Nicolai Chireacov (75 Kilo Freistil) sowie die Punktsiege von Anthony Tantini (86 Kilo Greco) und Viacheslav Sugako (98 Kilo Freistil) nichts.

Am kommenden Samstag empfängt Riegelsberg Köllerbach, Heusweiler erwartet Urloffen und Hüttigweiler muss nach Adelhausen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung