| 20:42 Uhr

Leserbrief Die Kriminalität sinkt in Bund und Land
Sicherheitsgefühl schwindet schnell

Die Kriminalität sinkt im Land

Ja, das will ich doch in der SZ auf Seite eins lesen: Mir wird mit vielen Prozentzahlen erklärt, wie sicher es in Saarbrücken und dem Rest des Bundeslandes ist. Auf Seite B 1 angekommen, weicht diese sichere Unbeschwertheit beachtlich zurück, da ich zum x-ten Male lese, dass ein 30-Jähriger in der Nacht von zwei Männern zusammen geschlagen und ausgeraubt wurde, die von einem fernen Land kommen. Nichtsdestotrotz lese ich frohen Mutes weiter und komme im C-Teil an, der letzte Funken Sicherheitsgefühl verpufft: Der Fahrradklau steigt an. Der Titel-Bericht ist innerhalb einiger Seiten der SZ ad absurdum geführt.


Michael Reile, Wadgassen