SHG-Kliniken bieten Mitarbeitern flexiblere Arbeitzeiten

SHG-Kliniken bieten Mitarbeitern flexiblere Arbeitzeiten

Vollzeitbeschäftigte Mitarbeiter der SHG-Kliniken Völklingen können ihre tarifliche Arbeitszeit vorübergehend um bis zu 25 Prozent reduzieren. Das sieht die Betriebsvereinbarung „Wahlarbeitszeit“ vor, die Krankenhaus und Betriebsrat in Völklingen rückwirkend zum Jahresbeginn unterzeichneten.



Die Vereinbarung ermöglicht es Mitarbeitern, für einen bestimmten Zeitraum beispielsweise einen Angehörigen verstärkt zu betreuen oder zu pflegen oder einfach nur mehr Zeit für sich und die Familie zu haben. Gründe müssen nach Auskunft der Klinik bei der Antragstellung nicht angegeben werden. Nach der Wahlarbeitszeitphase, die mindestens drei Monate dauern und verbindlich festgelegt werden muss, kehren die Beschäftigten wieder auf Vollzeitarbeit zurück.

Mehr von Saarbrücker Zeitung