Schauspielerin Maja Maranow gestorben

Schauspielerin Maja Maranow gestorben

Die Schauspielerin Maja Maranow, bekannt aus der ZDF-Reihe "Ein starkes Team", ist überraschend im Alter von 54 Jahren gestorben. Sie starb laut ZDF bereits am 4. Januar. Medienberichte, nach denen Maranow an einer schweren Krankheit litt, kommentierte der Sender nicht mit Verweis auf die Privatsphäre des TV-Stars.

Mehr als 20 Jahre verkörperte Maranow die Kommissarin Verena Berthold in der ZDF-Reihe "Ein starkes Team". Am Samstagabend lief die 64. und letzte "Starkes Team"-Episode mit Maranow: "Geplatzte Träume".

In der "Süddeutschen Zeitung" vom Samstag hatte die "Starkes Team"-Produktionsfirma Ufa Fiction, allen voran Nico Hofmann , eine Traueranzeige geschaltet: "Wir verlieren eine großartige Schauspielerin und einen wunderbaren Menschen."

Die Schauspielerin hatte im vergangenen Sommer ihren Ausstieg aus der Serie angekündigt und damals noch gesagt, sie wolle sich stärker anderen Filmen widmen.

Maranow war seit Ende der 80er Jahre ("Rivalen der Rennbahn") eine feste Größe im deutschen Fernsehen, spielte in Dutzenden Filmen mit ("Der König von St. Pauli", "Mein Leben - Marcel Reich-Ranicki ") sowie in Episoden von "Tatort", "Polizeiruf 110" oder "Derrick". Besonders bekannt machten Maranow mehrere Mehrteiler von Dieter Wedel , die viele Millionen sahen, darunter "Der Schattenmann" und "Die Affäre Semmeling".