Sanierung B41 zwischen Kreisel Sinnerthal Westspange

Kreisel : Erneut eine Umleitung am Kreisel in Sinnerthal

In der Zeit von Montag, 10. September, bis Montag, 24. September, wird der Landesbetrieb für Straßenbau mit dem ersten Bauabschnitt der Sanierung der B 41 bei Neunkirchen beginnen. Er betrifft die Strecke zwischen Kreisel Sinnerthal und Verkehrsknotenpunkt Westspange.

Während der Bauzeit ist eine Einbahnstraßenregelung vom Kreisel Sinnerthal bis zum Verkehrsknotenpunkt Westspange in Richtung A 8 vorgesehen. Die Umleitung der Gegenrichtung führt den Fahrzeugverkehr aus Richtung A 8 über die Straßen Westspange, Am Wrangelflöz, Boxbergweg, Grubenstraße, Bildstocker Straße, Königsbahnstraße zurück zur B 41. Die nicht benötigten Signale der stationären Ampel am Knotenpunkt B 41 - Westspange werden deaktiviert. Die Ampel am Knotenpunkt Peter-Neuber-Allee — Königsbahnstraße, wird auf die zu erwartende Verkehrsmenge angepasst. Wie das Landesamt für Straßenwesen (LfS) weiter mitteilt, wird mit Verkehrsstörungen während der Hauptverkehrszeit gerechnet. Autofahrer sollten auf Verkehrsmeldungen achten.