Tolles Bühnenprogramm: Wieder tolle Bands beim Heusweiler Herbstmarkt

Tolles Bühnenprogramm : Wieder tolle Bands beim Heusweiler Herbstmarkt

Mit Teamwork und Lunchbox hat die Gemeide Heusweiler zwei fantastische Bands für ihren Herbstmarkt verpflichten können.

Die Liveband Teamwork eröffnet am Samstag das Abendprogramm des Heusweiler Herbstmarktes. Die Band gehört zum festen Bestandteil des Herbstmarktes. Die Gemeinde Heusweiler als Veranstalter freut sich, die Band auch in diesem Jahr wieder begrüßen zu dürfen.

Die „Rock, Pop, TOP40 Party“ mit Teamwork steigt ab 19 Uhr auf der Rathaus-Bühne. Ein Muss für Musikfeinschmecker. Die bekannte saarländische Band steht für einen pulsierenden Mix aus Rock/Pop, TOP40 Charts, Soul/Dance und Party-Songs, ansprechend inszeniert in einer mitreißenden Bühnenshow - groovige Chartbreaker hautnah am Publikum. Neun erfahrene Vollblutmusiker zeigen unendlich viel Spaß an handgemachter Musik – alles natürlich 100% LIVE!

Teamwork ist im Rahmen einer jährlichen Tour auf vielen großen und überregional bekannten Bühnen im Südwesten Deutschlands unterwegs.

Topact am Sonntag ist die Band Lunchbox. Die Liveband ist erstmals zu Gast auf dem Heusweiler Herbstmarkt. Sie spielen ab 15 Uhr auf der Rathausbühne.

Lunchbox ist eine Band, die 2008 von Musikern gegründet wurde, die zuvor in verschiedenen bekannten Country- und Rockbands im Saarland und der Region mitgewirkt haben.

Lunchbox spielt hauptsächlich Country und bekannte Rock- und Popsongs. Die Band verspricht beste Stimmung und das Erlebnis von echtem Country-Feeling.

Lunchbox bringt zum Herbstmarkt den Wilden Westen nach Heusweiler. Foto: By. Winfried Klein

Darüber hinaus findet am Sonntag um 13 Uhr die Prämierung der Aktion Stadtradeln statt. Die Gemeinde Heusweiler hat vom 18. Mai bis 7. Juni teilgenommen. Es ging dabei um Spaß am und beim Fahrradfahren, radelnde Mitglieder der kommunalen Parlamente, tolle Preise, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.
Im Rahmen des Wettbewerbs traten Teams bestehend aus Kommunalpolitikern, Schulklassen, Vereine, Unternehmen und Bürgern für Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität in die Pedale. Im Zeitraum sollten möglichst viele Kilometer beruflich und privat CO2-frei mit dem Rad zurückgelegt werden. PR/cms