Dorffest Wiebelskirchen vom 12. bis 14. Juli

Dorffest Wiebelskrichen : Neue Ausstellung beginnt am Dorffest

Der Heimat- und Kulturverein Wiebelskirchen feiert am kommenden Wochenende sein 28. Dorffest. Von Freitag bis Sonntag, 12. bis 14. Juli, wird auf dem Wibiloplatz kräftig gefeiert. Freuen Sie sich auf köstliche Speisen und Getränke und jede Menge gute Unterhaltung.

Wenn Wiebelskirchen am kommenden Wochenende Dorffest feiert, möchte der veranstaltende Heimat- und Kulturverein die Gelegenheit nutzen, seine neue Ausstellung zu eröffnen. „Wiebelskircher Gewerbe – es war einmal“ heißt sie, die am Freitag, 12. Juli, zum Start des Wiebelskircher Dorffestes im Museum des HuK Im Wibilohaus eröffnet wird. Anhand von Vergleichsfotos aus früheren Zeiten und von heute wird dokumentiert, wie sich viele ehemalige Geschäftshäuser oder Gaststätten im Ort in den letzten rund 125 Jahren in ihrem Erscheinungsbild gewandelt haben. „Die meisten dieser Ladenlokale wurden oder werden auch heute noch in Wohnraum umgewandelt oder fielen bereits dem Abrissbagger zum Opfer“, erklärt Olaf Schuler, der Museumsleiter des HuK, und nennt hierfür auch etliche Beispiele.
Außerdem wird in der Ausstellung zeitlich genau dokumentiert, wer diese Geschäfte und Wirtschaften zwischen 1888 und 1973 geführt hat, was unter anderem mit alten Werbeanzeigen belegt wird. Darüber hinaus sind verschiedene Utensilien sowie alte Rechnungen der Geschäfte in mehreren Vitrinen des Museums zu bestaunen.

Das Dorffest selbst wird am Freitag um 19 Uhr offiziell vom Vereinsvorsitzenden und Ortsvorsteher Rolf Altpeter eröffnet. Die Festrede hält Schirmherr Volker Fistler. Es folgen die traditionellen Böllerschüsse und der Fassanstich durch den Schirmherrn.

Danach geht es musikalisch weiter mit der Homburger Band Take Five. „Take Five – take music“ ist der Slogan der Homburger Formation.
Take Five bezeichnet sich selbst als Allroundband, deren musikalische Palette von dezenter Tischmusik, Standard- und Lateinamerikanischen Tänzen, Evergreens, Schlagern, Rock-Pop-Partyhits bis hin zu den Songs aus den Top 10 reicht.

Der Samstag steht im Zeichen des Flohmarktes, der bereits um 7 Uhr eröffnet wird. Abends unterhält dann die Band Beat 66. Der Name ist hier Programm. Sechs Top-Musiker lassen die Songs einer großen Zeit wieder aufleben. Nostalgie pur – aber nicht nur: Im Sound und Groove von heute kommt noch besser zur Geltung, wie viel Kraft und Lebensfreude in den Kompositionen der legendären Sixties steckt. Beat 66 bieten ihrem Publikum eine Oldie-Nacht der besonderen Art. Mit den größten Hits der Beatles, der Stones, der Hollies und Kinks. Und von den Beach Boys, CCR, Mungo Jerry und vielen anderen.

Sonntags um 10 Uhr sind alle auf der Bühne in der Freibach zum ökumenischen Gottesdienst eingeladen.

Um 10.45 Uhr folgt eine Darbietung von Feuerwehr und Hilfsverbänden auf dem Wibiloplatz. Anschließend spielt der Musikverein Harmonie zum Frühschoppenkonzert auf. cms