1. Saarland

Zwergohreulen-Küken ist die neue Attraktion der Zoo-Falknerei

Zwergohreulen-Küken ist die neue Attraktion der Zoo-Falknerei

Neunkirchen. Auch dieses Jahr gab es in der ökopädagogischen Falknerei des Neunkircher Zoos wieder zahlreichen Nachwuchs, so dass der Leiter der Falknerei, Theo Omlor, alle Hände voll zu tun hatte, die Schnäbelchen zu stopfen

Neunkirchen. Auch dieses Jahr gab es in der ökopädagogischen Falknerei des Neunkircher Zoos wieder zahlreichen Nachwuchs, so dass der Leiter der Falknerei, Theo Omlor, alle Hände voll zu tun hatte, die Schnäbelchen zu stopfen. Neben einigen Lannerfalken, Steppenadlern und einem wahren Riesen unter den Jungvögeln, einem Weißkopfseeadler, ist ein neuer Publikumsliebling unter dem noch mit flauschigen Federn versehenem Nachwuchs, Chayenne, eine Zwergohreule. Wie der Zoo mitteilte, ist die Zwergohreule eine der kleinsten Eulenarten weltweit und nach dem Sperlingskauz die kleinste europäische Eule, die unter anderem im Mittelmeerraum noch stark vertreten ist. Chayenne, am 3. Mai nach 22 Tagen Brut aus dem Ei geschlüpft, stiehlt sogar den beiden ausgewachsenen Artgenossen Ernie und Bert die Schau und wird von Ersatzvater Omlor von Hand aufgezogen. Deswegen ist dieses Tier an den Menschen gewöhnt und kann zu bestimmten Zeiten auch ganz aus der Nähe betrachtet werden. "Wir sind sehr stolz auf unseren diesjährigen, zahlreichen Nachwuchs", so Theo Omlor. redÖffnungszeiten sind täglich 8.30 bis 18 Uhr (letzter Einlass 17 Uhr), an Samstagen, Sonn- und Feiertagen von 8.30 bis 20 Uhr (letzter Einlass 19 Uhr).