Zweiter Teil von "Gregs Tagebuch" übertrifft das Erstlingswerk

Zweiter Teil von "Gregs Tagebuch" übertrifft das Erstlingswerk

St. Wendel. Unterhaltsam erzählt ist der zweite Teil von "Gregs Tagebuch", der gerade auf DVD erschienen ist. Entgegen der Regel, ist der zweite Teil sogar besser als der erste. Zum Inhalt: Greg Heffley (Zachary Gordon) hat endlich die siebte Klasse erreicht und ist immer noch damit beschäftigt, den Schulalltag möglichst cool zu überstehen

St. Wendel. Unterhaltsam erzählt ist der zweite Teil von "Gregs Tagebuch", der gerade auf DVD erschienen ist. Entgegen der Regel, ist der zweite Teil sogar besser als der erste.Zum Inhalt: Greg Heffley (Zachary Gordon) hat endlich die siebte Klasse erreicht und ist immer noch damit beschäftigt, den Schulalltag möglichst cool zu überstehen. Doch ausgerechnet zu Hause droht neuer Stress, denn sein älterer Bruder Rodrick (Devon Bostick) lässt keine Gelegenheit aus, ihn in peinliche Situationen zu bringen - insbesondere vor Holly Hills (Peyton List), in die Greg total verknallt ist. Bald tobt ein erbitterter Kleinkrieg, bis zu jenem Wochenende, an dem ihre Eltern wegfahren und die Bahn frei für eine heiße Houseparty ist. him

Wer jetzt Lust auf den zweiten Teil von "Gregs Tagebuch" bekommen hat, der sollte heute, elf Uhr, in der SZ-Redaktion, Telefon (0 68 51) 9 39 69 55, anrufen. Die schnellsten Anrufer gewinnen eine DVD.