1. Saarland

Zweiter Saarländer gewinnt Millionenbetrag im Lotto

Innerhalb von sieben Tagen : Zweiter Saarländer gewinnt Millionenbetrag im Lotto

Ein glücklicher Tipper aus St. Wendel hat am Samstag einen großen Lottogewinn verbucht. Sechs Richtige bescheren ihm ein nettes Urlaubsgeld.

So schnell kann’s gehen: seit Samstagabend, 22. Juni, hat das Saarland einen neuen Lotto-Millionär. Der Tipper traf mit der Zahlenkombination 10-11-12-21-30-49 alle sechs Gewinnzahlen – und ist damit im Besitz der stolzen Summe von 1 706 392,40 Euro. Der Tipper hat mit Kundenkarte gespielt, ist Saartoto also bekannt. Zudem hat der Schein eine Laufzeit von acht Wochen und nimmt noch an weiteren Ziehungen teil. Damit erhöht sich die Anzahl der Großgewinner in 2019 auf insgesamt zehn.

Die Superzahl hat der Tipper allerdings nicht getroffen. Sollte auch am kommenden Mittwoch kein Lotto-Spielteilnehmer alle sechs Zahlen und die Superzahl richtig haben, wird in der Ziehung am Samstagabend, 29.Juni, garantiert ausgeschüttet. Diese garantierte Ausschüttung gibt es immer dann, wenn in zwölf aufeinanderfolgenden Ziehungen der Lotto-Jackpot nicht geknackt werden konnte.

Das läuft folgendermaßen ab: Gibt es einen oder mehrere Gewinner in der ersten Gewinnklasse, wird der Betrag regulär ausgezahlt. Tippt hingegen kein Spieler sechs Richtige plus Superzahl, wird der Jackpot der Gewinnklasse zwei (sechs Richtige) zugeordnet. Bleibt diese auch unbesetzt, erhält die nächste niedrigere Gewinnklasse den Jackpot, also fünf Richtige plus Superzahl. Dieses System setzt sich nach unten fort, bis ein Gewinner ermittelt ist. Allerdings kam diese garantierte Ausschüttung seit Inkrafttreten der Regelung im Jahr 2009 erst zweimal vor.

Erst letzte Woche wurde der erste Millionär für das Jahr 2019 im Saarland gefunden. Der Glückspilz knackte den Jackpott im Spiel 77 und gewann 2,4 Millionen Euro.