1. Saarland

Zweimal Gold für Bio-Weine von der Obermosel

Zweimal Gold für Bio-Weine von der Obermosel

Sehndorf. Großer Erfolg für Willi und Inge Ollinger: Das Weingut Ollinger-Gelz in Sehndorf, der einzige ökologische Weinbau-Betrieb im Saarland, hat beim internationalen PIWI-Weinpreis zwei mal Gold gewonnen (die SZ berichtete bereits)

Sehndorf. Großer Erfolg für Willi und Inge Ollinger: Das Weingut Ollinger-Gelz in Sehndorf, der einzige ökologische Weinbau-Betrieb im Saarland, hat beim internationalen PIWI-Weinpreis zwei mal Gold gewonnen (die SZ berichtete bereits).Unter 200 Weinen aus sechs Ländern wurde die "Solaris-Auslese bio 2010" des Weingutes Ollinger-Gelz mit "Gold" in der Kategorie Weißwein und die "Solaris-Beerenauslese-bio 2010" mit "Großes Gold" bei den Dessertweinen bedacht. Ziel dieses Wettbewerbs war es, die Charakteristik der Weine aus pilzresistenten Rebsorten herauszustellen und diese neuen Rebsorten bekannt zu machen. Die Verkostung der Wettbewerbs-Weine fand bei der Stiftung "Ökologie & Landbau" in Bad Dürkheim statt.

Eine Präsentation von PIWI-Weinen findet am 4. März 2012 auf der "ProWein" auf der Bühne von "EcoVin" statt.

PIWI international, der Veranstalter dieses Wettbewerbs, ist eine Arbeitsgemeinschaft, die sich intensiv mit den wissenschaftlichen und praktischen Erkenntnissen auf dem Gebiet der pilzwiderstandsfähigen Rebsorten beschäftigt. rup