Zwei Verletzte und viel Schrott

Zwei Verletzte und viel Schrott

Köllertal. Der heftigste Unfall vom Wochenende, bei dem auch zwei verletzte Personen zu beklagen waren, ereignete sich am Samstag gegen 14.15 Uhr zwischen Püttlingen und Völklingen in Höhe des Wildparks auf der Landstraße 136. Ein 32-Jähriger aus Überherrn war dort mit einem Fiat-Transporter in Richtung Püttlingen unterwegs

Köllertal. Der heftigste Unfall vom Wochenende, bei dem auch zwei verletzte Personen zu beklagen waren, ereignete sich am Samstag gegen 14.15 Uhr zwischen Püttlingen und Völklingen in Höhe des Wildparks auf der Landstraße 136. Ein 32-Jähriger aus Überherrn war dort mit einem Fiat-Transporter in Richtung Püttlingen unterwegs. In Höhe der Einfahrt zur Wildpark-Gaststätte musste unmittelbar vor dem Transporter ein 51-Jähriger aus Wadgassen seinen Ford Toureno (ebenfalls ein Transporter) verkehrsbedingt halten.

Der Fiat fuhr von hinten auf den Ford auf. Unfallursache, so die Polizei, waren überhöhte Geschwindigkeit und mangelnder Sicherheitsabstand. Bei dem Aufprall erlitt der Verursacher Verletzungen im Gesichtsbereich und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden, der Ford-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Etwa 8500 Euro Sachschaden entstand am Fiat und 7000 Euro am Ford. Beide Fahrzeuge mussten von der Unfallstelle abschleppt werden. Durch das Unfallgeschehen und die notwendigen Bergungsarbeiten kam es vorübergehend zu größeren Staus.

In Riegelsberg gab es am Samstag gegen 15.45 Uhr in der Überhofer Straße einen Verkehrsunfall. Ein 74-Jähriger wollte von dort mit einem Ford nach links in die Straße "Auf Grosselsland" abbiegen, während gleichzeitig eine 33-Jährige mit ihrem Citroën Picasso in umgekehrte Richtung, also von der Straße "Auf Grosselsland" nach rechts in die Überhofer Straße abbiegen wollte. Beim Abbiegen schnitt der Ford die Fahrspur des Citroën und es kam zum Zusammenstoß. Am Ford entstand rund 3000, am Citroën etwa 2000 Euro Sachschaden. In Heusweiler kam es am Freitag gegen 13.20 Uhr zu einem Unfall, als ein 83-Jähriger Fahrer rückwärts aus einer Parkbucht ausparkte, dabei jedoch einen hinter ihm vorbei fahrenden Opel eines 57-Jährigen nicht beachtete; Gesamtschaden: rund 5000 Euro.

Auch in Püttlingen kam es am Freitag, gegen 15.30 Uhr, zu einem Zusammenstoß am Marktplatz. Ein 69-jähriger Peugeot-Fahrer fuhr in der Straße Am Marktplatz rückwärts und beachtete nicht den hinter ihm stehenden Mitsubishi eines 78-Jährigen. An dem Mitsubishi entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro, am Peugeot wurde kein Schaden festgestellt.

Und schließlich gab es bereits am Freitag gegen 8.25 Uhr einen Unfall in der Saarbrücker Straße in Riegelsberg. Dort fuhr ein Lkw-Fahrer, der etwas entladen wollte, an die Rampe eines Einkaufsmarktes heran. Dabei rutschte er jedoch kurz mit dem Fuß von der Bremse, so dass er leicht auf einen anderen Lkw auffuhr. Der Gesamtschaden beträgt etwa 1000 Euro. mr

Mehr von Saarbrücker Zeitung