Zwei Schwerverletzte bei Zusammenstoß auf der Kaiserstraße

Scheidt. Bei einem Unfall, in den drei Autos verwickelt waren, sind, auf der Kaiserstraße zwei Fahrerinnen am Mittwoch gegen 15.30 Uhr schwer verletzt worden. Der Polizei geriet eine Fahrerin in ihrem Mazda in Höhe des Hauses Kaiserstraße 1 auf die Gegenfahrbahn. Sie prallte gegen einen BMW, der sich um 180 Grad drehte. Dann fuhr der Mazda gegen einen Peugeot

Scheidt. Bei einem Unfall, in den drei Autos verwickelt waren, sind, auf der Kaiserstraße zwei Fahrerinnen am Mittwoch gegen 15.30 Uhr schwer verletzt worden. Der Polizei geriet eine Fahrerin in ihrem Mazda in Höhe des Hauses Kaiserstraße 1 auf die Gegenfahrbahn. Sie prallte gegen einen BMW, der sich um 180 Grad drehte. Dann fuhr der Mazda gegen einen Peugeot. Dessen Fahrerin wurde schwer verletzt. Das ordnungsgemäß im Kindersitz gesicherte drei Wochen alte Baby wurde nach ersten Erkenntnissen nicht verletzt, jedoch vorsorglich ins Krankenhaus verbracht. Auch die Fahrerin des Mazda wurde schwer verletzt. An allen Autos entstand Totalschaden. Die Kaiserstraße war eine Stunde gesperrt. red

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort