Zwei Nachholspiele in der Kreisliga A

Ommersheim/Bebelsheim. In der Fußball-Kreisliga A Bliestal wird an diesem Samstag die Tabelle begradigt. In zwei Nachholspielen stehen sich jeweils um 16 Uhr der TuS Ommersheim und der SV Altheim-Böckweiler sowie die SpVgg. Bebelsheim-Wittersheim und die SG Parr Medelsheim-Brenschelbach gegenüber

Ommersheim/Bebelsheim. In der Fußball-Kreisliga A Bliestal wird an diesem Samstag die Tabelle begradigt. In zwei Nachholspielen stehen sich jeweils um 16 Uhr der TuS Ommersheim und der SV Altheim-Böckweiler sowie die SpVgg. Bebelsheim-Wittersheim und die SG Parr Medelsheim-Brenschelbach gegenüber. Dagegen wurde das ebenfalls für diesen Tag angesetzte Spitzenspiel zwischen dem SV Blickweiler und dem SC Blieskastel-Lautzkirchen auf den 13. April um 15 Uhr verlegt. "Der Saarländische Fußballverband gestattet am Samstag vor Totensonntag nur Nachholspiele und keine vorgezogenen Begegnungen", erklärte Blickweilers Spielertrainer Marek Wosnitza. In den beiden anderen Partien geht es um wichtige Punkte für die Relegation zur Bezirksliga. Der TuS Ommersheim muss gegen Altheim gewinnen, um noch einmal den Anschluss an die Qualifikationsplätze herzustellen. Allerdings haben die Gäste in der Fremde bereits 15 Punkte gesammelt und sind klar favorisiert.Völlig offen ist dagegen das Spiel zwischen dem Tabellensechsten aus Bebelsheim und dem Siebten aus Medelsheim. Die Bebelsheimer gewannen sechs ihrer bisherigen neun Heimpartien und gehören zu den Überraschungsmannschaften dieser Saison. Die Parr siegte zuletzt deutlich mit 4:1 beim Tabellenvorletzten DJK Ballweiler-Wecklingen II und will diesen Aufwärtstrend fortsetzen. sho