1. Saarland

Zwei Leichtverletzte bei Wohnungsbrand in der Ottstraße

Zwei Leichtverletzte bei Wohnungsbrand in der Ottstraße

Saarbrücken. Zwei Menschen erlitten am Samstagmittag beim Brand einer Wohnung in der Ottstraße leichte Rauchgasvergiftungen, wie die Polizei gestern meldete. Bereits kurz nach dem Alarm trafen Polizei und Berufsfeuerwehr auf dem Rodenhof ein und bemerkten, dass aus einer Erdgeschoss-Wohnung in der Ottstraße dichter schwarzer Qualm aus einem Rollladen kam

Saarbrücken. Zwei Menschen erlitten am Samstagmittag beim Brand einer Wohnung in der Ottstraße leichte Rauchgasvergiftungen, wie die Polizei gestern meldete. Bereits kurz nach dem Alarm trafen Polizei und Berufsfeuerwehr auf dem Rodenhof ein und bemerkten, dass aus einer Erdgeschoss-Wohnung in der Ottstraße dichter schwarzer Qualm aus einem Rollladen kam. Die Wohnungsinhaberin und ihr Freund waren gerade noch rechtzeitig auf den Brand aufmerksam geworden und ins Freie geflüchtet. Sie wurden mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Saarbrücker Krankenhaus gebracht. Während der Löscharbeiten war die Ottstraße gesperrt. Die Brandermittlung dauert noch an. Der Brandschaden in der betroffenen Wohnung wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Als mögliche Brandursache kommt ein technischer Defekt in Frage, so die Polizei. red