1. Saarland

Zwei Kreismeistertitel für Sarah Bläs und Anna Crummenauer

Zwei Kreismeistertitel für Sarah Bläs und Anna Crummenauer

Niederlinxweiler. Die diesjährigen Tischtennis-Kreismeisterschaften des Kreises Nordsaar in der Altersklasse der Jungen und Mädchen, die wieder in der Breitwies-Halle in Niederlinxweiler ausgetragen wurden, dominierten vor allem die Nachwuchsakteure des gastgebenden TTV Niederlinxweiler. Sie holten insgesamt neunmal Edelmetall

Niederlinxweiler. Die diesjährigen Tischtennis-Kreismeisterschaften des Kreises Nordsaar in der Altersklasse der Jungen und Mädchen, die wieder in der Breitwies-Halle in Niederlinxweiler ausgetragen wurden, dominierten vor allem die Nachwuchsakteure des gastgebenden TTV Niederlinxweiler. Sie holten insgesamt neunmal Edelmetall. Das Teilnehmerfeld war mit 30 Jungen und sieben Mädchen allerdings nicht so gut besucht wie die Jahre vorher. Sorgen macht dem Nordsaarkreis der weibliche Nachwuchs. So konnten im Mädchen-Doppel auch nur drei Paarungen an den Start gehen. Klar vorne waren letztendlich Sarah Bläs und Anna Crummenauer vom TTV Niederlinxweiler mit 2:0 Siegen und 6:0 Sätzen. Bläs/Crummenauer siegten im Gruppenendspiel gegen Viktoria Adams/Verena Groß vom TTC Urexweiler mit 11:6, 11:5 und 11:7. Zu Bronze kamen Jessica Beine/Katharina Weiskircher (TTV Niederlinxweiler).Spannender ging es dagegen im Finale des Jungen-Doppel zu, in dem Pascal Blank/Felix Frank vom TTV Niederlinxweiler gegen Rouven Niklas/Matthias Jahn (TTC Illingen/TTG Marpingen-Alsweiler) die ersten beiden Sätze mit 11:4 und 11:8 für sich entschieden. Alles sah nach einem Überraschungserfolg aus, doch Niklas/Jahn kämpften sich zurück in die Partie und drehten den Spieß noch mit 11:6, 11:9 und 11:3 um und sicherten sich ihren ersten Kreismeistertitel. Gemeinsame Drittplatzierte wurden Sebastian Schmitt/Marcus Groß (TTC Urexweiler) und Lukas Kurfer/Michael Keßler (TTG Marpingen/Alsweiler).Im Jungen-Einzel führte kein Weg an Rouven Niklas vom TTC Illingen vorbei, der 15-jährige Oberliga-Spieler gab bis zum Endspiel keinen einzigen Satz ab. Sein Final-Gegner Pascal Blank, der zuvor im Halbfinale Lukas Kurfer mit 3:1 bezwungen hatte, war dann bei der 6:11, 2:11 und 6:11-Niederlage ohne Chance. Michael Keßler von der TTG Marpingen/Alsweiler und sein Vereinskamerad Lukas Kurfer belegten jeweils den dritten Platz. Ihren zweiten Titel an diesem Tag sicherte sich Anna Crummenauer im Mädchen-Einzel, wo sie sich nach einem 3:0- Erfolg in der Vorschlussrunde gegen Verena Groß im Endspiel gegen Viktoria Adams (beide TTC Urexweiler) mit 11:3, 9:11, 11:9 und 12:10 knapp durchsetzte. Die eigentliche Überraschung gelang aber Adams, die in ihrem Semifinale gegen Titelverteidigerin Sarah Bläs mit 3:1 die Oberhand behielt. Dafür war Sarah Bläs im gemischten Doppel mit Rouven Niklas dominierend. Mit 11:6, 13:11 und 11:9 gewannen sie das Finale gegen Anna Crummenauer/Pascal Blank und verteidigten ihren Titel erfolgreich.Viktoria Adams/Michael Keßler und Selina Zimmer/Julian Koch (TTC Dörsdorf/TTF Eppelborn) blieb so am Ende Bronze. mei