1. Saarland

Zur Springprozession ins luxemburgische Echternach

Zur Springprozession ins luxemburgische Echternach

St. Wendel. Am Dienstag nach Pfingsten, dem 14. Juni, haben die Pfarrangehörigen von St. Wendelin und Urweiler die Möglichkeit, zur Springprozession nach Echternach in Luxemburg zu fahren und auch daran teilzunehmen. Abfahrt ist um sieben Uhr an der evangelischen Stadtkirche. Zunächst geht die Fahrt nach Trier. Dort feiern die Gläubigen im Dom eine heilige Messe

St. Wendel. Am Dienstag nach Pfingsten, dem 14. Juni, haben die Pfarrangehörigen von St. Wendelin und Urweiler die Möglichkeit, zur Springprozession nach Echternach in Luxemburg zu fahren und auch daran teilzunehmen. Abfahrt ist um sieben Uhr an der evangelischen Stadtkirche. Zunächst geht die Fahrt nach Trier. Dort feiern die Gläubigen im Dom eine heilige Messe. Nach der Ankunft in Echternacherbrück gehen sie zu Fuß nach Echternach. Den Abschluss des Tages bildet ein Stadtbummel in Trier. Nachdem die Springprozession im November vergangenen Jahres auf die Liste des immateriellen Erbguts der Menschheit aufgenommen worden ist, sind für dieses Jahr neue Prozessionstücher mit dem doppelten Unesco-Logo angefertigt worden, die an die Gläubigen ausgegeben werden. Der Fahrpreis beträgt für Erwachsene 15 Euro. Kinder bis zwölf Jahre können kostenlos mitfahren. gtrInfos und Anmeldungen: Pfarramt St. Wendelin, Telefon (0 68 51) 24 64.