1. Saarland

Zur Christmette an Heiligabend werden 400 Jugendliche erwartet

Zur Christmette an Heiligabend werden 400 Jugendliche erwartet

Gewohnt ungewöhnlich wird die Christmette der katholischen Jugend am Heiligabend, 22.30 Uhr in der Kirche St.

Fronleichnam in Homburg. Rund 400 Gottesdienstbesucher werden wieder, wie bereits in den Jahren zuvor, erwartet. Traditionell feiert der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) Saarpfalz am Heiligabend seine Jugendchristmette.

"Licht ist seit jeher eine starke Metapher. Und so erwarten die Menschen im Advent die Geburt Christi, ihr Licht in der dunklen Jahreszeit", erklärt Pfarrer Andreas Sturm gegenüber unserer Zeitung. Der Diözesanpräses des BDKJ im Bistum Speyer ist Zelebrant der Mette. Er wolle mit den Jugendlichen von der Katholischen Studierendenjugend (KSJ), der Katholischen jungen Gemeinde (KjG) und der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) in der Christmette "die Dunkelheit schwinden sehen". Musikalisch begleitet wird der Gottesdienst von der BDKJ Christmettenband "Silan".

Pfarrer Sturm: "Eingeladen sind alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen, zusammen mit dem BDKJ ihr helles Licht in einem außergewöhnlichen Gottesdienst zu entdecken."

bdkj-saarpfalz.de