Zuerst die Arbeit, danach Fußball

Zuerst die Arbeit, danach Fußball

Im evangelischen Gemeindehaus Landsweiler-Reden in der Illinger Straße 12 wird bei der Europameisterschaft in Polen und in der Ukraine gemeinsam Fußball angesehen.

Landsweiler-Reden. Im evangelischen Gemeindehaus Landsweiler-Reden in der Illinger Straße 12 wird bei der Europameisterschaft in Polen und in der Ukraine gemeinsam Fußball angesehen. Und in guter Tradition ist vor dem Fußballgucken ein gemeinschaftlicher Einsatz zur Verschönerung des Geländes am Gemeindehaus geplant. Diesmal, so die Idee, soll ein Heilkräutergarten angelegt werden. Wer mithelfen möchte, kann gerne Kräuterableger, Samen, Handschuhe und Spaten mitbringen. Treffpunkt: Samstag, 9. Juni (Deutschland - Portugal), Mittwoch, 13. Juni (Niederlande - Deutschland) und Sonntag, 17. Juni (Dänemark - Deutschland), vor jedem Spiel um 17 Uhr am Gemeindehaus. Die Spiele beginnen jeweils um 20.45 Uhr. Gegrillt wird natürlich auch. Zum dritten Vorrundenspiel der deutschen Mannschaft geht es gemeinsam zum Dorffest im Garten Reden. Verfolgt wird das Spiel in der Werkhalle am Festgelände. red