1. Saarland

Zu viele Autos, zuviele Raser in Wehrden: Auswertung liegt vor

Zu viele Autos, zuviele Raser in Wehrden: Auswertung liegt vor

Wehrden. Insgesamt 41 029 Fahrzeuge waren vom 5. bis zum 8. Dezember 2009 in der Schaffhauser Straße in Wehrden unterwegs. 21 514 Autos, Lastwagen, Lastzüge und Motorräder wurden in Richtung Schaffhausen gezählt, 19 515 Fahrzeuge fuhren bergab in Richtung Völklingen und Geislautern

Wehrden. Insgesamt 41 029 Fahrzeuge waren vom 5. bis zum 8. Dezember 2009 in der Schaffhauser Straße in Wehrden unterwegs. 21 514 Autos, Lastwagen, Lastzüge und Motorräder wurden in Richtung Schaffhausen gezählt, 19 515 Fahrzeuge fuhren bergab in Richtung Völklingen und Geislautern. Die Ergebnisse der Verkehrserfassung präsentierte Sprecher Helmut Tamblé am Dienstagabend dem Stadtteilforum Wehrden. Mit Blick auf die stark befahrene Straße diskutiert die Bürgervertretung bereits seit Jahren über Entlastungsmaßnahmen wie etwa die Sperrung für den Lastwagen-Verkehr.Die Daten wurden an einem Wochenende und außerdem an zwei Werktagen vor dem Anwesen Nummer 140 im Bereich der Einmündung zur Kleinen Bergstraße erhoben. 74,11 Prozent der gezählten Fahrzeuge waren Pkw, 2,32 Prozent Lastwagen."Über 80 Prozent fahren um die 50 Stundenkilometer", sagte Tamblé. Anne Herzhauser verwies darauf, dass immer wieder - vor allem in den Abend- und Nachtstunden - Fahrzeuge mit über 100 Stundenkilometer registriert wurden. Vor allem in den Bereichen, in denen sich der Lärm der Autobahn mit dem der Schaffhauser Straße mischt, sieht Herzhauser eine "erhebliche Lärmbelästigung". Demnächst sollen die Ergebnisse dieser Verkehrserfassung unter anderem auch mit den Experten des Landesamts für Straßenwesen diskutiert werden. tan