1. Saarland

Zu schnell: Traktoranhänger kippt, Rundballen durchschlagen Zaun

Zu schnell: Traktoranhänger kippt, Rundballen durchschlagen Zaun

Bosen. Ein mit 24 Rundballen beladener Anhänger eines Traktors ist am Montag in Bosen umgekippt. Verletzt wurde niemand. Nach Mitteilung der Polizei war der Anhänger weder zugelassen noch versichert

Bosen. Ein mit 24 Rundballen beladener Anhänger eines Traktors ist am Montag in Bosen umgekippt. Verletzt wurde niemand. Nach Mitteilung der Polizei war der Anhänger weder zugelassen noch versichert. Ein Landwirt aus Selbach befuhr laut Polizei mit seinem Traktor und einem mit 24 Rundballen beladenen Anhänger die Landstraße 325 (Brühlstraße, Ortsdurchfahrt Bosen) von der Ortsmitte Bosen kommend in Richtung Eckelhausen. In Höhe Anwesen 12, vor der dortigen scharfen Linkskurve, habe der Fahrer bemerkt, dass seine Geschwindigkeit zu hoch war, und wollte den Zug abbremsen. Infolge der laut Polizei nicht angepassten Geschwindigkeit und der ungenügend gesicherten Ladung kam der Anhänger jedoch ins Driften und brach zum Fahrbahnrand hin aus. Lediglich drei Spanngurte sollten die Ballen gesichert haben. In der Kurve, Höhe Anwesen 14, kippte der Anhänger schließlich um, schlug auf der Fahrbahn sowie dem rechten Gehweg auf und kam halb auf Fahrbahn, halb auf dem Gehweg zum Stehen. Durch den Aufschlag wurden der Fahrbahnbelag sowie der Gehweg beschädigt. Drei Rundballen durchschlugen einen Lattenzaun und kamen auf dem Grundstück des Anwohners zum Liegen. Drei weitere Ballen schlugen gegen den vor dem Anwesen 14 stehenden Stromverteiler, an dem kein Schaden entstand.Im Rahmen der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der Anhänger diverse technische Mängel aufwies und weder zugelassen noch pflichtversichert war. Die Beamten leiteten Ermittlungen wegen einer Straftat und einer Verkehrsordnungswidrigkeit ein. red