Zoll stellt bei Kontrolle in Weiler Waffe im Handschuhfach sicher

Zoll stellt bei Kontrolle in Weiler Waffe im Handschuhfach sicher

Weiler. Einen schussbereiten Revolver entdeckte die mobile Kontrolleinheit des Hauptzollamts Saarbrücken im Handschuhfach eines französischen Fahrzeugs. An der Autobahn 8 bei Weiler hielten die Zollbeamten das Fahrzeug an. Bei der Durchsuchung wurde im Handschuhfach des Fahrzeugs eine geladene zugriffsbereite Schusswaffe aufgefunden

Weiler. Einen schussbereiten Revolver entdeckte die mobile Kontrolleinheit des Hauptzollamts Saarbrücken im Handschuhfach eines französischen Fahrzeugs. An der Autobahn 8 bei Weiler hielten die Zollbeamten das Fahrzeug an. Bei der Durchsuchung wurde im Handschuhfach des Fahrzeugs eine geladene zugriffsbereite Schusswaffe aufgefunden.In Deutschland sind der Besitz und das Mitführen von Waffen genehmigungspflichtig. Eine solche Genehmigung konnte von dem 27-jährigen französischen Staatsangehörigen nicht vorgelegt werden.

Der Halter des Fahrzeugs versuchte seine verbotene Waffe damit zu rechtfertigen, dass er oftmals höhere Geldbeträge transportiere. Dabei fühle er sich nur mit der schussbereiten Waffe ausreichend sicher.

Das Strafverfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Waffengesetz wurde gegen den Fahrzeugführer eingeleitet. Der Revolver wurde sichergestellt. Darüber hinaus wurde eine Sicherheit in Höhe von 1600 Euro erhoben. red