1. Saarland

Ziele der "Landschaft der Industriekultur" werden vorgestellt

Ziele der "Landschaft der Industriekultur" werden vorgestellt

Kreis Neunkirchen. Die Macher des Naturschutzgroßprojektes "Landschaft der Industriekultur Nord" (LIK Nord) präsentieren den Pflege- und Entwicklungsplan (PEPL) fürs Projektgebiet. In einer öffentlichen Info-Veranstaltung am Donnerstag, 1. März, von 18 bis 20

Kreis Neunkirchen. Die Macher des Naturschutzgroßprojektes "Landschaft der Industriekultur Nord" (LIK Nord) präsentieren den Pflege- und Entwicklungsplan (PEPL) fürs Projektgebiet. In einer öffentlichen Info-Veranstaltung am Donnerstag, 1. März, von 18 bis 20.30 Uhr im Lampensaal des Zechenhaus Reden haben Bürger, Interessenvertreter, Nutzer und Betroffene die Gelegenheit, sich über die Planung zu informieren und in einem moderierten Meinungsaustausch Stellung zu nehmen, heißt es vom Zweckverband LIK Nord weiter.Der Pflege- und Entwicklungsplan liefert eine wertende Bestandsanalyse von Pflanzen und Tieren, beschreibt Ziele und schlägt Wege vor, diese Ziele zu erreichen. Das alles in Abstimmung mit den Interessen zum Beispiel von Land- und Forstwirtschaft, von Naturschutz und auch von Freizeitnutzern wie Wanderern, Reitern, Radfahrern oder Anglern.

LIK Nord war 2009 Gewinnerregion beim Bundeswettbewerb Idee.Natur im Bereich Naturschutzgroßprojekte und ländliche Entwicklung. Hier arbeiten die Kommunen Friedrichsthal, Illingen, Merchweiler, Neunkirchen, Quierschied, Schiffweiler und die IKS (Industriekultur Saar) zusammen. cle