1. Saarland

Zentrum für Wundbehandlung in Illingen

Zentrum für Wundbehandlung in Illingen

Illingen. An der Reha-Klinik in Illingen gibt es nun auch ein Wundkompetenzzentrum, das nach Angaben der Betreiber Heike Martini und Sandra Scholler in seiner Art einmalig im Saarland ist

Illingen. An der Reha-Klinik in Illingen gibt es nun auch ein Wundkompetenzzentrum, das nach Angaben der Betreiber Heike Martini und Sandra Scholler in seiner Art einmalig im Saarland ist. Das Wundkompetenzteam Scholler und Martini, so heißt es in einer Pressemitteilung des Zentrums, bestehe aus sieben ausgebildeten Wundmanagern (WM), einem zertifizierten WM und mit Martini und Scholler selbst zwei akademisierten zertifizierten WM. Da es in der Wundbehandlung sehr wichtig sei, dass die richtige Diagnostik betrieben werde, müsse zuerst die Ursache der Erkrankung festgestellt werden. Dafür ist bei Scholler und Martini Dr. Martin Adolph, Chefarzt der Gefäßchirurgie in der Caritas-Klinik Lebach zuständig.Rund 4,5 Millionen Menschen litten in Deutschland unter chronischen Wunden, heißt es weiter. Das Illinger Wundkompetenzzentrum agiere als Netzwerk mit einem ganzheitlichen Ansatz für Menschen mit Wunden. Es sollten nicht nur die Symptome behandelt, sondern auch die Ursachen erkannt werden. Behandlungen fänden auch beim Patienten in dessen häuslicher Umgebung statt, wenn er nicht nach Illingen kommen könne. Dabei ist das Illinger Team nach eigener Aussage fast im ganzen Saarland unterwegs. Das Illinger Zentrum in der Krankenhausstraße 1 in Illingen firmiert auch als Hospitationsstelle für Auszubildende und Fachkräfte in der Wundversorgung. Es werden Schulungen für Ärzte, Podologen und Pflegekräfte angeboten. sl

www.wundkompetenzteam.de